Nach dem Freiflug ist Bezugsstunde angesagt

 
 

Das wird Euch interessieren, Stand 14.Juni 2017

Bestandskontrolle gestern, am 13.6.2017 durch den Tierarzt absolviert, hier der Befund:

gering bis mittelgradig Trichomonaten, Kur mit Ritzol angeordnet, hier geben wir 1 Esslöffel Zitronensaft dazu, dadurch verteilt sich das Ritzol besser im Trinkwasser, keine Atemwegserkrankung, Darmflora sehr gut, keine Colibaktierien usw., Kot ohne Befund, sehr gute Muskelentwicklung, rosarotes Brustfleisch! Wir haben vorsorglich noch einen Resistenztest machen lassen.

Die Derbytauben werden ausschließlich mit unseren Produkten versorgt, Sojalecithin von PMC Schneider, Moorkonzentrat, wenig Öl, zweimal wöchentlich erhalten sie über das Futter einen Brei aus Datteln (in den Datteln soll ein natürlicher Wirkstoff gegen Colibaktieren sein), das Futter wird mit unseren Kräutermix (m.Cistus Incanus, Aronia usw.) 2 Teile, 1 Teil Regenerativ und 1 Teil lose Kieselerde abgebunden. Das ist pure Energie, Vitalität zeigt sich am Verhalten, am Gefieder und am einwandreien Kot.
Bei Rückfragen, jederzeit!

Ü b r i g e n s :
vom Finalflug haben wir noch ein Brillenetui mit Brille mit der Aufschrift "URBAN" gefunden, der Besitzer soll sich bei uns melden!

Die Abstammungen können bis 30.Juni 2017 eingesehen werden, danach wird die Veröffentlichung auf Wunsch vieler Teilnehmer bis zum Endflug gesperrt.



Info Stand 11.Juni 2017

Die Teilnehmer-Liste für 2017 ist fertig, bitte überprüft die Angaben!
Herzlichen Dank für Eure Anmeldungen wir haben 300 Tauben im Bestand, mehr ging auch dieses Jahr aus Platzmangel (Nachholung des Derby`s mit den Jährigen) nicht!

Info, Stand 8.Juni 2017
1.) Soeben ist eine weiße Taube von Karel Müller eingetroffen, nach über 2 Wochen, nicht verletzt, gute Verfassung, sehr gute Abstammung. Taube-Nr. 01552-17-125, bei Interesse bitte melden!
= verkauft am 16.6.2017

2.) Bitte überweist die noch offenstehenden Startgelder und reicht Eure fehlenden Abstammungen ein!

3.) Mit den "Jungen 2017" werden wir nächste Woche eine vorsorgliche Bestandskontrolle durch den Tierarzt durchführen lassen, danach melden wir uns wieder. Aus gesundheitlichen Gründen haben wir bisher keine einzige Taube verloren!!!!



An alle Teilnehmer des Frankenland-Derby, aktuelle Info, Stand 1.6.2017


Das Frankenland-Derby 2016 ist abgeschlossen, es sind bisher insgesamt 67 Tauben
angekommen, davon 1 Taube aus früheren Flügen, Versteigerung war gut!

Frankenlandmeister 2016/2017 wurde die SG Herrmann und Klein mit der Taube Nr.
5400-16-31*
 
Hier die verbliebenen Derbytauben sie stehen ab sofort zum Verkauf, die nachstehende Liste wird von uns
immer aktualisiert!
Rang 1-30 = € 60,00, ab Rang 35 = € 45,00, evtl. Versand hat der Käufer zu bezahlen. Die Abstammungen sind in der Teilnehmerliste 2016 beim Anklicken der Tauben-Nummer ersichtlich, um Euch die Arbeit zu erleichern, haben wir zu den nachfolgend aufgeführten Derbytauben jeweils das Team vermerkt.
05422-16-394,Team Maintal, Rang 21, Vogel Preis: € 60,00
05155-16-693, Team 3 Taubenfreunde, 23.Rang, Vogel, Preis: € 60,00
03939-16-191, Team LB, 27.Rang, Vogel, Preis: € 60,00
0353-16-741, Gold Janik, 11.Rang, Weibchen, Preis: € 60,00
02611-16-654, RV Miltenberg, 8.Rang,Weibchen, Preis: € 60,00
08138-16-722, Team Hüll,  17.Rang, Weibchen, Preis: € 60,00
02611-16-661, RV Miltenberg, 13.Rang, Weibchen, Preis: € 60,00
08406-16-401, SG Moßner/Eichert, 22.Rang, Weibchen, Preis: € 60,00
Vogel Nr. 5400-16-31*) Frankenland-Meister 2016/17, schnellste benannte Taube auf den 4 Flügen
                                                                € 80,00  SG Herrmann/Klein                                                                                     Weibchen 05035-16-411, RV Racing Miltenberg, 1.Preistaube auf dem 2.Preisflug, konnte am 3.Preisflug und am Finalflug nicht eingesetzt werden, da verletzt, Preis € 75,00, Verletzung fast ausgeheilt   
 
weitere Derbytauben zum Kaufpreis von € 45,00:
V ö g e l :
 02105-16-345, Vogel, Team Anlauter
0759-16-271, Vogel, Team Terres-Schneider
01302-16-198, Vogel, Spätheimkehrer, Erett/Kugler
03939-16-200, Vogel, Team LB
09562-16-230, Vogel, Team Taubenversteigerung.de = reserviert
02245-16-205,  Vogel, Team Freunde
0326-16-449, Vogel, Team Rothalbomber
04994-16-18, Vogel, Göben Hans-Joachim
0764-16-921, Vogel, RV Miltenberg
09008-16-261, Vogel, Märtel Peter
05035-16-479, Vogel, RV Miltenberg
09430-16-33, Vogel, Josef Merz
01854-16-613, Vogel, Steinhäußer R.& N.

W e i b c h e n :
09460-16-441, Weibchen, Erbe Thomas
06111-16-56, Weibchen, Team Goldener Grund
05404-16-493, Weibchen, Team Holstein Pfalz
01302-16-202, Weibchen, Kugler Thomas
01554-16-508, Weibchen, Schorr Taubenschlagbau
0764-16-922, Weibchen, RV Miltenberg
01552-16-121, Weibchen, Müller Karel
01591-16-637, Weibchen,  Team Gasthof Schuh
0353-16-747, Weibchen, Gold Janik
02503-16-1070, Weibchen,  SG Staffel/Wesch
05035-16-19, Weibchen, RV Miltenberg
08345-16-75, Weibchen, Fuschera Peter         = verkauft am 2.6.2017
05145-16-281, Weibchen, Team Maintal

Bei Interesse bitte bei uns melden unter der Telefon-Nummer: 09199 696801 oder per e-mail: info@taubensport-steger.de

Euer Frankenland-Derby-Team Irene und Hermann Steger




 


 Versorgung der Derbytauben - unsere Erfahrungswerte der letzten 7 Jahre

Wir werden immer wieder gefragt, was wir gegen die Jungtier-Krankheit bei den Derbytauben tun!
Wir müssen dazu sagen, daß wir in den vergangenen sieben Jahren nie während der Derby-Saison einen Anflug von Jungtier-Krankheit hatten, mit den bekannten Symptomen, wie Erbrechen, massiver gün-schleimiger Kot, abmagern und sterben!

Wir hatten in den letzten sieben Jahren mit Trichomonaden, Hexamithen, Hefepilz-und Wurm-Erkrankung zu tun. Hierfür stehen mittlerweile hervorragende medizinische Produkte zur Verfügung.

Aufgrund unserer Beobachtungen, wir arbeiten an der Basis, und vielen Gesprächen mit Tierärzten, auch mit der Universitätsklinik Gießen, deren Forschungsarbeiten wir unterstützen, sind unsere Brieftauben (das gilt auch für Rassetauben- und Geflügel) durch Überzüchtungen, deshalb immunschwach, deshalb überfordert, wesentlich empfindlicher geworden.
Dazu kommt noch, daß unsere Tauben durch die derzeitige Überpopulation an Raubvögeln beim Freiflug, Trainingsflug oder Preisflug derart stark attackiert werden und sie Todesangst ausstehen. Das ist Stress "pur"

Um die Jungtiere stark zu machen, ihnen zu helfen, den Stress zu verarbeiten, setzen wir folgende Produkte ein:

1. Superstabilans 2000, Probiotika, enthält:
- Eiweiß (Proteine) hier entwickeln sich die Jungen prächtig
-gutartige Bacillus licheniformis und subtilis, stärkt und hilft dem Immunsystem
-Chelatverbindungen der wichtigsten Spurenelemente für den Stoffwechsel, die vom Körper gespeichert und bei Stress abgerufen werden können, hier empfiehlt sich eine mind. 10-Tages-Kur, damit sich die gutartigen Bacillus im Darm ansiedeln können. Immer wieder in Abständen wiederholen, mind. 5 Tage, auch nach Antiobiotika-Gaben, Impfungen und in Verbindung mit Anti-Stress-Pack, wie nachstehend beschrieben.
In der Reisezeit: 1.Tränke nach dem Flug, zusammen mit Anti-Stress-Pack geben, dann 1x wöchentlich!
In der Zucht: 2x wöchentlich

2. Anti-Stress-Pack (Konzentrat)
- reich an hohen Magnesium-Sulfat, Vitamin C und Tryptophan (nimmt deutlich den Stress aus dem Körper!)
Nach dem Absetzen der Jungen ca. 10 Tage mit Superstabilans 2000 geben.

3. Diese beiden Produkte werden immer bei voraussichtlichen Stress-Situationen in eine Tränke gegeben!
- 2 Tage vor dem ersten Einkorben
- nach jedem Freiflug - 1.Tränke
- nach jedem Trainigs-, Vorflug oder Preisflug - 1. Tränke

Ihr könnt zusehen, wie sich die Tauben in kürzester Zeit regenerieren, sie werden ruhig und der Kot normalisiert sich.

4. Phytobronchial - für die oberen Luftwege - Konzentrat
- 1 bis 2 Tropfen pro Liter ins Trinkwasser oder auch eine Pipette über ca. 1 kg Futter (Ganzjahres-Produkt)
- bei Atemwegs-Problemen 1 Tropfen pur in den Rachen über 2-3 Tage, in den meisten Fällen braucht man kein Antibiotika einsetzen!
- viele Züchter geben 1 Tropfen pur in den Rachen am Einsatztag. Das macht Sinn, weil gerade am Anfang der Reisezeit Mai/Juni und teils Juli die meisten Blütenpollen unterwegs sind, das belastet Mensch und Tier und reizt zusätzlich die Atemwege. Ansonsten i.,d. Reisezeit Montag und Dienstag ins Trinkwasser, damit sich die Atemwege wieder erholen können. Einige Züchter geben Phytobronchial einen Tag vor dem Einsetzen 3 Pipetten übers Futter!

5. Wasser oder Futter ansäuern, 1-2x in der Woche, darüber brauchen wir nicht zu reden! Bitte nicht öfters, da die Säure sonst den Knochenbau (besonders bei Jungtauben) angreift und den Kalk entzieht. Ebenso kann passieren, daß das Gefieder stumpf wird.

6. Tägliche Bezugsstunde, hier wird mit den Tieren gespielt und dabei "Leckerle" wie z.B. Erdnüsse verteilt!

Wir legen Euch sehr ans Herz, daß die nötigen Bestandskontrollen rechtzeitig vor der Zucht, vor der Alt- und Jungtierreise sehr wichtig sind. Wenn der Bestand erkrankt ist, müssen medizinische Produkte auf Anweisung des Tierarztes gegeben werden.

Wenn die Tiere "sauber" sind, habt Ihr mit den vorgenannten Produkten hervorragende Mittel, bei konsequenter Verabreichung, Eure Tauben gesund, stabil und belastbar zu erhalten. Dazu empfehlen wir unseren Kräutermix, jetzt mit Cistus Incanus, Regenerativ (Mineralerde) zum Abbinden des Futters, je nach Situation, feuchten wir unser Futter mit Moorkonzentrat oder Ölen an!
Bei uns funktioniert das seit Jahren hervorragend. Probiert es aus, bei Rückfragen über Details und Feinheiten, jederzeit!

Beratung und Verkauf: Tel. 09199 696801 oder per e-mail: info@taubensport-Steger.de

In diesem Sinne, Eure Irene Steger

„viele neue Erkenntnisse auf der Olympiade 2015 in Budapest!“

        Weitere Informationen folgen! Wir freuten uns, Teilnehmer des

        Frankenland-Derby`s an unserem Stand begrüßen zu dürfen!



 

25.05.2017 | 16:35 Uhr
AS-Tauben-Auswertung veröffentlicht

25.05.2017 | 11:05 Uhr
Auflaßzeit Endflug Alzey 9.30 Uhr

24.05.2017 | 20:15 Uhr
Einsatz zum Endflug ab Alzey 220 km

09.04.2017 | 17:34 Uhr
Finalflug der Jährigen am 25.Mai geplant

09.04.2017 | 17:34 Uhr
Anlieferung der 1. Derbytauben bereits erfolgt

 Dieses Rennen wird
unterstützt von:
Motz Computer
D-37671 Höxter
Telefon 0 52 71/97 04 0
Telefax 0 52 71/97 04 94
e-mail: info@motz.de
 
 

Helmut Petri
  
 
 Urkunden und mehr ...
Taubenshop24.de
93173 Wenzenbach
Tel. 09407-90844
Fax: 09407 - 90845
e-mail:
info@taubenshop24.de

 
 




Alle diese Artikel finden Sie im TAUBENSHOP24


Alfacounter